– Fachtag „Inklusion fördern!“ Förderprogramme für inklusive Kulturarbeit in Sachsen

Fachtag „Inklusion fördern!“ Förderprogramme für inklusive Kulturarbeit in Sachsen

Im Rahmen der Veranstaltung werden Förderprogramme zur Finanzierung inklusiver Kulturarbeit vorgestellt. Die Referentinnen und Referenten der Programme  werden ausführlich die Antragsmodalitäten ihrer Programme präsentieren und Tipps und Hinweise zu Antragstellung, Mittelabrufen und Verwendungsnachweisen geben. Folgende Förderprogramme werden vorgestellt:

 

Aktion Mensch

  • Förderaktion „Noch viel mehr vor“
  • Förderaktion „Barrierefreiheit“
  • Kinder- und Jugendförderung

 

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

  • Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales zur Förderung der selbstbestimmten Teilhabe von Menschen mit Behinderungen (RL Teilhabe)
  • Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz zur investiven Förderung von Einrichtungen, Diensten und Angeboten für Menschen mit Behinderungen (RL Investitionen Teilhabe)
  • „Lieblingsplätze für alle“ – Investitionsprogramm – Barrierefreies Bauen
Datum

5.6.2018 10:00 Uhr - 16:30 Uhr

Website
www.inklusion-kultur.de/termin/weiterbildung/
Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge der Kategorie Finanzen & Förderung

Stärkere Förderung von barrierefreier Kunst, Wissenschaft und Kultur

Das Deutsche Institut für Menschenrechte empfiehlt Bund und Ländern, die Übertragung von Literatur, Kunst und Wissenschaft in barrierefreie Formate wie Brailleschrift, Großdruck oder Hörbuch stärker öffentlich zu fördern. Ebenso sollten sie Bibliotheken und Bildungseinrichtungen mehr Mittel für den Ausbau ihrer Barrierefreiheit zur Verfügung stellen. Bislang haben blinde, seh- und lesebehinderte Menschen in Deutschland Zugang zu […]

Mehr lesen über „Stärkere Förderung von barrierefreier Kunst, Wissenschaft und Kultur”

Mobility First! – Reisekostenförderung für Kulturschaffende

Mit dem Programm Mobility First! will die Asia-Europe-Foundation die berufliche Mobilität von KünstlerInnen und Kulturschaffenden, die von Europa nach Asien und umgekehrt reisen, unterstützen. Bewerben können sich Kulturschaffende sowie KünstlerInnen aber auch Kulturorganisationen z.B. um Weiterbildungen, Festivals und Konferenzen zu besuchen, Künstlerresidenzen wahrzunehmen, um praxisorientierte Forschungsaufenthalte durchzuführen, zu netzwerken oder sich mit der Partnerorganisation für Kooperationsvorhaben zu treffen. BewerberInnen müssen […]

Mehr lesen über „Mobility First! – Reisekostenförderung für Kulturschaffende”
Alle Nachrichten anzeigen