Vision: Inklusion, eine Inklusionsstrategie für die internationale Jugendarbeit

Warum brauchen wir für die Internationale Jugendarbeit eine eigene Inklusionsstrategie? Eine Strategie, die allen jungen Menschen – auch solchen mit einer Behinderung oder Beeinträchtigung – einen Zugang zu den Angeboten Internationaler Jugendarbeit ermöglicht?

Mit dieser Frage setzt sich die Publikation der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB) ausaienander und erläutert Handlungsstrategien für die inklusive Internationale Jugendarbeit.

Website
www.ijab.de
Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein

Schulungsangebote des Inklusionsnetzwerkes Sachsen in Kooperation mit der VHS Dresden

„Barrierefreiheit“   Behinderung entsteht erst in Verbindung mit Barrieren welche in der Gesellschaft bestehen. Um die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen mit Behinderungen an der Gesellschaft zu ermöglichen gilt es diese Barrieren abzubauen und Menschen mit Behinderungen auf Augenhöhe zu begegnen. Worauf Sie bei Ihren Angeboten achten sollten und dass es um mehr geht als die Rampe […]

Mehr lesen über „Schulungsangebote des Inklusionsnetzwerkes Sachsen in Kooperation mit der VHS Dresden”

Das internationale Symposium “ALL IN: Ästhetik und Methoden der inklusiven Darstellenden Künste”

Am 8. Mai 2018 hat kubia gemeinsam mit Un-label, Performing Arts Company, in Kooperation mit Sommerblut Kulturfestival das internationale Symposium in Köln veranstaltet. Gastreferentinnen und -referenten aus Deutschland, England, Finnland, Schottland und Schweden gaben den rund 130 Teilnehmenden in Vorträgen, Lecture Performances, Workshops und Gesprächen Einblick in ihre Praxis. Eine Dokumentation ist nun auf unserer […]

Mehr lesen über „Das internationale Symposium “ALL IN: Ästhetik und Methoden der inklusiven Darstellenden Künste””
Alle Nachrichten anzeigen