Vision: Inklusion, eine Inklusionsstrategie für die internationale Jugendarbeit

Warum brauchen wir für die Internationale Jugendarbeit eine eigene Inklusionsstrategie? Eine Strategie, die allen jungen Menschen – auch solchen mit einer Behinderung oder Beeinträchtigung – einen Zugang zu den Angeboten Internationaler Jugendarbeit ermöglicht?

Mit dieser Frage setzt sich die Publikation der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB) ausaienander und erläutert Handlungsstrategien für die inklusive Internationale Jugendarbeit.

Website
www.ijab.de
Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein

Theater zwischen Angst und Vertrauen

Die Schauspieler Erwin Aljukic und Robert Lang sprechen im Interview über ihr Spiel auf der Darmstädter Bühne mit Muskelkraft und Glasknochen. Erwin Aljukic sitz im Rollstuhl und hat Glasknochen. Er gehört, genau wie sein Kollege Robert Lang zum festen Ensemble des Staatstheater Darmstadt. zum Interview    

Mehr lesen über „Theater zwischen Angst und Vertrauen”

Sommerblut – Festival der Multipolarkultur

Sommerblut ist das „Festival der Multipolarkultur“. Es versteht sich als inklusives Kulturfestival, welches die unterschiedlichen gesellschaftlichen, sozialen und politischen Standpunkte und Identitäten miteinander verbindet. Im Programm finden sich Veranstaltungen aus den Bereichen Theater, Tanz, Musik, Comedy, Ausstellungen – darunter viele Eigenproduktionen. Einige Veranstaltungen sind besonders geeignet für Menschen mit Gehbehinderung, Hörbehinderung, Sehbehinderung oder im Rollstuhl. […]

Mehr lesen über „Sommerblut – Festival der Multipolarkultur”
Alle Nachrichten anzeigen