Inklusiver Theaternachmittag anlässlich des Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Nach dem Motto „Von Anfang an“ werden am 6. Mai SchauspielstudentInnen aus Leipzig mit ihrer Interpretation des Tapferen Schneiderleins im Zentralwerk in Dresden zu sehen sein. Neben einer künstlerischen Mitmachaktion, haben die BesucherInnen auch die Möglichkeit sich in den offenen Ateliers des Zentralwerks inspirieren zu lassen. Die Vorstellung wird in Gebärdensprache übersetzt und auch der anschließende Nachmittag wird mit Gebärdensprache begleitet. Veranstaltet wird die Aktion vom farbwerk e.V. – Kunst- und Kulturverein für KünstlerInnen mit und ohne Behinderung.

Vorstellungsbeginn: 14.30 Uhr.

Veranstaltungsort:

Probebühne des farbwerk e.V., Haus B im Zentralwerk, Dresden

Weitere Informationen:

http://www.farbwerk-kultur.de/

 

Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein

Startschuss für Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

Um eine inklusive Kulturarbeit in Sachsen voranzubringen, lud Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange gemeinsam mit dem Landesverband Soziokultur Sachsen Akteurinnen und Akteure aus Kultur, Politik und Verwaltung sowie die Vertretungen der sächsischen Selbsthilfeverbände zu einem gemeinsamen Auftakt ins Kunstministerium ein.

Mehr lesen über „Startschuss für Servicestelle Inklusion im Kulturbereich”

Forschungsergebnisse zur Anwendung von Leichter Sprache

Die Publikation überprüft die aktuelle Praxis rund um das Thema Leichte Sprache und stellt allen, die mit Leichter Sprache arbeiten (wollen) neuste Erkenntnisse einschließlich praktischer Empfehlungen zur Verfügung. Das Projekt beschäftigte sich  mit folgenden Fragen: Ist „Leichte Sprache“ wirklich gut verständlich? Für wen ist sie verständlich und was ist eigentlich ‚gute‘ „Leichte Sprache“? Was funktioniert […]

Mehr lesen über „Forschungsergebnisse zur Anwendung von Leichter Sprache”
Alle Nachrichten anzeigen