Werkstattaufführung des Clubs der anders begabten Bürger

Theateraufführung: 

In KÜSSEN FETZT, der neusten Werkstattaufführung des Clubs der anders Begabten, geht es um heimliche Wünsche und große Träume: Inspiriert vom Filmklassiker „Mache mögen’s heiß“ wird die Bühne zum Filmset. Der Filmemacher David Campesino sorgt für die bewegten Bilder und frei nach dem Motto „I Wanna Be Loved by You“ veranstalten 23 DarstellerInnen ein sinnliches, vergnügliches Chaos: Männer stecken in Frauenkleidern, es wird geknutscht und gefeiert. Ungestillte Sehnsüchte füllen den Raum, der Regisseur weiß alles besser – und alle träumen vom Happy End!

Termin: Premiere 27.10.2018 / Dresden

weitere Informationen

Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein

Auftakt Inklusion – Wege für eine inklusive Kulturarbeit in Dresden

Zum Auftakt der Servicestelle Inklusion im Kulturbereich im Kulturraum Dresden laden wir in Kooperation mit dem Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden zum Vernetzungstreffen am 03. Mai 2018 in das Kulturrathaus Dresden ein. Nach dem landesweiten Auftakt im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst am 02. März 2018 werden nunmehr am 03. Mai […]

Mehr lesen über „Auftakt Inklusion – Wege für eine inklusive Kulturarbeit in Dresden”
Alle Nachrichten anzeigen

Weitere Beiträge der Kategorie Inklusion

Alle Nachrichten anzeigen

Weitere Beiträge der Kategorie Programm & Vermittlung

Benefizkonzert für blinde Musiker „Mendelssohn Braille Bartholdy“

Die Deutsche Zentralbücherei für Blinde laden am 24. Oktober 2018 gemeinsam mit dem Lions Club Leipzig „Felix Mendelssohn Bartholdy“ zu einem Benefizkonzert für blinde Musiker in die Alte Handelsbörse Leipzig ein. Die Sopranistin Gerlinde Sämann, selbst blind, wird Lieder von Felix Mendelssohn Bartholdy singen. Der Erlös des Konzertes hilft, die weltlichen Chorwerke des berühmten Komponisten […]

Mehr lesen über „Benefizkonzert für blinde Musiker „Mendelssohn Braille Bartholdy“”

Bundesteilhabepreis 2019: Inklusive Mobilität

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) lobt erstmals in diesem Jahr den Bundesteilhabepreis für eine gelungene inklusive Sozialraumgestaltung aus. Ab sofort können sich Interessierte bewerben. Gesucht werden Gute-Praxis-Beispiele und Modellprojekte, die vorbildlich für den inklusiven Sozialraum und bundesweit auf Kommunen und/oder den ländlichen Raum übertragbar sind. Der Bundesteilhabepreis wird als Teil der InitiativeSozialraumInklusiv (ISI) […]

Mehr lesen über „Bundesteilhabepreis 2019: Inklusive Mobilität”
Alle Nachrichten anzeigen