Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen zieht in die Staatskanzlei

Geschäftsstelle des Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung jetzt in Sächsischer Staatskanzlei

Im Zuge der Umsetzung des Sächsischen Inklusionsgesetzes vom 2. Juli 2019 wird die Geschäftsstelle des Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen zum 1. November 2019 bei der Sächsischen Staatskanzlei angesiedelt.

Weitere Informationen

Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein

“Inklusive Kulturpolitik” als Hörbuch bei der Deutschen Zentralbücherei für Blinde erschienen

Von den 18 Millionen Menschen mit Beeinträchtigung in Deutschland sind etliche künstlerisch tätig, andere besuchen gerne Museen, Konzerte oder Theater. Aber sie erleben übereinstimmend, dass der Kulturbetrieb oft nicht mit ihnen rechnet. Inklusion in Kunst und Kultur scheitert häufig an politischer Fantasielosigkeit, fehlender Praxiserfahrung und anderen Barrieren. Namhafte Experten und Künstler zeigen hier: Professionelle Kunst […]

Mehr lesen über „“Inklusive Kulturpolitik” als Hörbuch bei der Deutschen Zentralbücherei für Blinde erschienen”

Review: 3. Fachtag Inklusion – Inklusion und künstlerische Hochschulen in Sachsen

“Künstlerische Hochschulen nehmen eine Schlüsselrolle in der kulturellen Teilhabe ein.“ Am 24. November 2020 beteiligte sich die Servicestelle Inklusion im Kulturbereich mit über 25 TeilnehmerInnen aus Kunst und Wissenschaft in Sachsen am 3. Fachtag Inklusion, der von der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden (HfMDD) in Kooperation mit der Koordinierungsstelle zur Förderung der […]

Mehr lesen über „Review: 3. Fachtag Inklusion – Inklusion und künstlerische Hochschulen in Sachsen”
Alle Nachrichten anzeigen