Barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen

09.12.2019 | Kulturfabrik Hoyerswerda e.V.
10.12.2019 | Kulturrathaus Dresden

Workshop im Rahmen der Reihe Weiterbildung Inklusion!
Modul 3 | Barrierefreiheit umsetzen

 Nahaufnahme mit auf dem Tisch liegenden Simulationsbrillen und einem dahinter stehenden Beamer in Funktion.

In den Workshops erhielten die TeilnehmerInnen einen umfassenden Einblick in die Grundlagen der Barrierefreiheit und lernten, wie sie ihre Veranstaltungen und ihre Öffentlichkeitsarbeit barrierefrei umsetzen können. Es wurde vermittelt, wie Inhalte auf Druckerzeugnissen, Einladungen, PDF-Dokumenten und auf Websites barrierefrei gestaltet werden können und wie ihre Kommunikation mittels Leichter Sprache, Gebärdensprache und mehrsprachig ablaufen kann. Darüber hinaus erfuhren sie mehr über die Richtlinien und Umsetzungsmöglichkeiten zur Zugänglichkeit von öffentlichen Plätzen und Gebäuden.

Die Inhalte des Workshops wurden vom Antidiskriminierungsbüro Sachsen entwickelt und werden mit freundlicher Genehmigung zur Verfügung gestellt. Der Workshop in Dresden fand in Kooperation mit dem Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden statt.

Referentin

Rose Jokic arbeitet seit 10 Jahren als Beraterin, Coach und Workshopleiterin im Bereich Barrierefreiheit. Als ehemalige Mitarbeiterin des Antidiskriminierungsbüros Sachsen und der Servicestelle Inklusion im Kulturbereich hat sie zahlreiche Organisationen sowohl im Kultur- als auch im Bildungs- und Freizeitbereich zu den Themen Inklusion und Barrierefreiheit geschult und beraten.