Fördermöglichkeiten für inklusive Kulturarbeit

Im Rahmen dieser Weiterbildung werden relevante Förderprogramme für die Umsetzung inklusiver Kulturarbeit vorgestellt. Neben der Präsentation der einzelnen Programme, werden Tipps und Hinweise zur Antragstellung, aber auch Praxisbeispiele vermittelt. Vorgestellt werden unter anderem die Programme von Aktion Mensch, Fonds Soziokultur und „Kultur macht stark“. Im Anschluss haben die Teilnehmenden die Möglichkeit den ReferentInnen ihre konkreten Fragen zu stellen.

Lernergebnis

Am Ende der Veranstaltung

  • kennen die Teilnehmenden die Grundlagen der jeweiligen Förderprogramme
  • haben eine Vorstellung von Förderhöhe und Fördermöglichkeiten
  • wissen, wo sie einen Förderantrag stellen können
  • und haben erfahren, wo sie weitere Tipps & Hinweise erhalten können

ReferentInnen

Aktion Mensch
Rilana Tump, Mikroförderung

Fonds Soziokultur
Petra Rottschalk, Kuratoriumsmitglied Fonds Soziokultur

“Kultur macht stark”
Christine Müller, Leiterin der Servicestelle „Kultur macht stark“ Sachsen

Zielgruppe

VertreterInnen sächsischer Kultureinrichtungen und -projekte.

Kooperationspartner

Die Veranstaltung fand mit freundlicher Unterstützung des
Amtes für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden und der Servicestelle “Kultur macht stark” Sachsen statt.