Filter

“Nur wer Grenzen überschreitet wird neue Horizonte entdecken.” Es geht nicht nur über räumliche Grenzen, sondern auch über Branchen- und Kompetenzbarrieren. Wo sind Grenzen sinnvoll und wo schafft das Überschreiten von Hürden neue Blickwinkel? In 3 x 3 Sessions in unterschiedlichen Formaten bekommen Kreative aus ganz Sachsen die Möglichkeit sich zu vernetzen, den Horizont zu erweitern und sich von den Erfahrungen anderer inspirieren zu lassen.

Datum
1.10.2021 Anmeldeschluss: 15.9.2021
Ort
Universität Paderborn
Anbieter
Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn
Mehr lesen über „Literatur in einfacher Sprache”

Ziel der Tagung ist es, die Chancen und Grenzen von Literatur in einfacher Sprache aus Sicht der Literatur- und Sprachdidaktik zu erörtern. Dabei sollen Personen verschiedener Disziplinen wie auch die interessierte Fachöffentlichkeit mitwirken.

Datum
13.10.2021 - 17.10.2021 Anmeldeschluss: 13.9.2021
Ort
Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel
Anbieter
Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel
Mehr lesen über „Intensivkurs Chorarbeit mit Senior_innen”

In den letzten Jahren haben sich verschiedene Konzepte des Singens im Alter etabliert: ChorleiterInnen sind inzwischen oft entweder mit älteren SängerInnen in altersgemischten Chören konfrontiert oder sie stehen vor der Aufgabe, einen SeniorInnenchor zu leiten. In allen Fällen ist vor allem eine besondere Berücksichtigung der älteren Stimme besonders wichtig.

Datum
14.10.2021 10:00 Uhr - 15:30 Uhr Anmeldeschluss: 6.10.2021
Ort
Online-Seminar via ZOOM
Anbieter
Servicestelle Inklusion im Kulturbereich
Mehr lesen über „Narrative über Behinderung”

   WEITERBILDUNG INKLUSION!

Ob „heldenhaft“, „arm dran“ oder „fürsorgebedürftig“ – bildliche oder sprachliche Darstellungen und Vorstellungen über Behinderung folgen in unserer Gesellschaft oft den immer gleichen Stereotypen. Im Seminar richten wir einen kritischen Blick auf diese Narrative. Dazu haben wir die leitende Redakteurin von Leidmedien.de eingeladen.

Datum
3.11.2021 17:00 Uhr - 18:30 Uhr Anmeldeschluss: 27.10.2021
Ort
online
Anbieter
Durchsetzungsstelle für Barrierefreiheit von Informationstechnik, Sachsen
Mehr lesen über „Digitale Barrieren erfolgreich melden – Online-Veranstaltung der Durchsetzungsstelle”

In der Informationsveranstaltung der Durchsetzungsstelle werden folgende Fragen erörtert: Wie kann die Kontaktaufnahme mit einer öffentlichen Stelle zum Thema digitale Barrierefreiheit erfolgen? (Erfahrungen aus der Betroffenenperspektive) Was sind die Aufgaben der Durchsetzungsstelle und wie kann sie mir als NutzerIn oder Verband helfen? Was gilt als Barriere im digitalen Bereich im Rahmen des Sächsischen Barrierefreie-Websites-Gesetzes?

Datum
9.11.2021 - 10.11.2021
Ort
Wolfenbüttel
Anbieter
Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel
Mehr lesen über „Viels(ch)ichtig. Gelingensbedingungen inklusionsorientierter Kunstvermittlung”

Das Symposium richtet den Blick auf inklusionsorientierte Ansätze im Bereich Kunstvermittlung. Welche Erfahrungen gibt es und welche Gelingensbedingungen zeigen sich in vielversprechenden Praxis-Beispielen (»Promising Practice«)? Wie können – ausgehend von diesen Erfahrungen und Beispielen – übertragbare Konzepte für weitere Angebote gedacht werden?

Datum
9.11.2021 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Anmeldeschluss: 1.11.2021
Ort
Online-Seminar via ZOOM
Anbieter
Servicestelle Inklusion im Kulturbereich
Mehr lesen über „Schritt für Schritt zum inklusiven Kulturbetrieb: Inklusionsorientierte Organisationsentwicklung”

   WEITERBILDUNG INKLUSION!

Wie können Kulturbetriebe schrittweise inklusiver werden? Im Workshop werden dazu theoretische Grundlagen und praktisches Handwerkszeug vermittelt. Ausgehend von einem kritischen Blick auf typische Barrieren und Teilhabeerschwernisse im Kulturbereich, erarbeiten wir Lösungen, wie diese nachhaltig überwunden und vermieden können.

Datum
16.11.2021 - 16.11.2021 09:30 Uhr - 14:30 Uhr Anmeldeschluss: 8.11.2021
Ort
Online-Seminar via ZOOM
Anbieter
Servicestelle Inklusion im Kulturbereich
Mehr lesen über „Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen barrierefrei umsetzen”

   WEITERBILDUNG INKLUSION!

Kultureinrichtungen realisieren zahlreiche Veranstaltungen im Jahr und kommunizieren dabei mit ganz unterschiedlichen Gruppen. Wie Information und Kommunikation sowie das Event selbst so gestaltet werden, dass sie für möglichst viele Menschen zugänglich sind, erfahren Sie in unserem Online-Seminar. Von der Programmgestaltung über die Einladung bis hin zur Durchführung zeigt das Seminar, wie Sie die Zugänglichkeit Ihrer Kommunikation, der Informationen und Angebote erhöhen können.

Datum
20.11.2021 - 21.11.2021
Ort
KIK im Seekabelhaus, Köln
Anbieter
Bundesverband Theaterpädagogik
Mehr lesen über „Augen an, Stimme aus! Theaterarbeit mit Gehörlosen und Hörenden”

Bisher sind kulturelle Angebote, die von Hörenden und Gehörlosen gemeinsam genutzt werden können, sehr rar, Theateraufführungen, die sich gleichermaßen an ein hörendes wie an ein taubes Publikum richten, äußerst selten. Erst langsam entwickelt sich eine gegenseitige Annäherung. In diesem Workshop geht es darum, an dieser Entwicklung teilzuhaben und sie voranzutreiben. Gerade für die Theaterpädagogik kann sich hier ein Arbeitsfeld erschließen, welches bisher kaum Beachtung gefunden hat. Die TeilnehmerInnen werden erfahren, wie die gemeinsame künstlerische Arbeit von Gehörlosen und Hörenden möglich ist, welche Voraussetzungen und ästhetische Mittel notwendig sind für eine Inszenierung mit Gehörlosen und Hörenden. Der Workshop vermittelt Methoden aus der praktischen Arbeit mit dem Theaterensemble deaf5.