Servicestelle

Wir engagieren uns für eine gleichberechtigte kulturelle Teilhabe im Freistaat Sachsen und unterstützen Kulturschaffende bei der Umsetzung einer inklusiven Praxis. Als Schnittstelle für inklusive Kulturarbeit vernetzen wir Akteure und Akteurinnen in Praxis, Verwaltung und Politik.

Unser Auftrag

Unser Angebot

Unser Netzwerk

Infoportal

Mit dem Infoportal stellen wir allen Interessierten zahlreiche Informationen, Beispiele und Kontakte aus der inklusiven Praxis zu Verfügung.

Arbeit & Ausbildung

Gebäude & Technik

Programm & Vermittlung

Kommunikation & Information

Finanzierung & Förderung

Hände lesen Brailleschrift

Handbuch

Das Handbuch Barrierefreiheit bietet Ihnen einen ersten Einstieg für die  Auseinandersetzung mit den Themen Inklusion und Barrierefreiheit in Bezug zu Ihrer Organisation.

Handbuch

Nachrichten

AUFRUF! Runder Tisch für Kultur- und Kunstschaffende mit Behinderung

Ein inklusiver Kulturbetrieb ist mehr als die Rampe. Die Präsenz und Mitwirkung von KünstlerInnen und Kulturschaffenden sind zentral für die Entwicklung eines inklusiven Kulturbetriebes. „Was braucht es, um als Kulturschaffende oder KünstlerIn mit Behinderung oder chronischer Krankheit im Kulturbereich gleichberechtigt an Ausbildung und Beschäftigung teilhaben zu können?“. Diese Frage möchten wir mit Ihnen im Rahmen […]

Mehr lesen über „AUFRUF! Runder Tisch für Kultur- und Kunstschaffende mit Behinderung”

Blinde Fotografen /Fotografinnen

Das ist nur scheinbar ein Widerspruch. Ein Fotostudio in Berlin zeigt, dass sehbehinderte Menschen ganz selbstverständlich visuelle Kunst schaffen. weitere Informationen:

Mehr lesen über „Blinde Fotografen /Fotografinnen”
Alle Nachrichten anzeigen

Inklusion

Inklusion bedeutet die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen. Innerhalb einer Gesellschaft sind die Bedingungen so zu gestalten, dass sie der Vielfalt menschlicher Lebenslagen von vornherein gerecht werden.

Mehr über Inklusion

Vier Schauspielerinnen des farbwerk e.V. bei der Probe. Sie werfen Schneeflocken in die Luft und freuen sich darüber, wie sie vor ihren Gesichtern wieder zu Boden fallen.
© Nora Schott, farbwerk e.V.