Digitale Barrieren erfolgreich melden – Online-Veranstaltung der Durchsetzungsstelle

Datum
3.11.2021 17:00 Uhr - 18:30 Uhr Anmeldeschluss: 27.10.2021
Ort
online
Anbieter
Durchsetzungsstelle für Barrierefreiheit von Informationstechnik, Sachsen
Anmeldung An der Termin „Digitale Barrieren erfolgreich melden – Online-Veranstaltung der Durchsetzungsstelle” (extern)

Laut der EU-Richtlinie 2016/2102 sind öffentliche Institutionen in Deutschland verpflichtet, Webseiten und mobile Anwendungen (Apps) barrierefrei zu gestalten. Somit müssen sie auch einen sogenannten Feedback-Mechanismus schaffen, wodurch Nutzer*innen von ihnen festgestellte Barrieren melden können. Treten Problemen bei der Auseinandersetzung mit der öffentlichen Stelle auf, steht auf Landesebene die Durchsetzungsstelle für Barrierefreiheit von Informationstechnik den Nutzer*innen und Verbänden im Freistaat Sachsen zur Verfügung. Sie nimmt Hinweise über das Fehlen von digitaler Barrierefreiheit entgegen und leitet ggf. ein Schlichtungsverfahren zwischen den beteiligten Parteien ein. In der Informationsveranstaltung der Durchsetzungsstelle möchten wir Ihnen Antworten auf folgenden Fragen geben und mit Ihnen ins Gespräch kommen:

  • Wie kann die Kontaktaufnahme mit einer öffentlichen Stelle zum Thema digitale Barrierefreiheit erfolgen? (Erfahrungen aus der Betroffenenperspektive)
  • Was sind die Aufgaben der Durchsetzungsstelle und wie kann sie mir als Nutzer*in oder Verband helfen?
  • Was gilt als Barriere im digitalen Bereich im Rahmen des Sächsischen Barrierefreie-Websites-Gesetzes?

 

Vorläufiges Programm

ab 16:45 Uhr: Zugang zum Konferenzraum

17:00 – 17:05 Uhr: Eröffnung

17:05 – 17:25 Uhr: Barrierefreiheit aus der Betroffenenperspektive (Anja Winkler, TU Dresden)

17:25 – 17:45 Uhr: Was ist die Durchsetzungsstelle für digitale Barrierefreiheit in Sachsen? (Anni Sappinen, Durchsetzungsstelle für Barrierefreiheit von Informationstechnik)

17:45 – 18:05 Uhr: Anforderungen an barrierefreie Webseiten – Praxisbeispiel anhand einer Webseite (Johannes Fischer, Überwachungsstelle für Barrierefreiheit von Informationstechnik)

18:05-18:30 Uhr: Fragerunde und Austausch im Plenum

 

Anmeldung und Teilnahme

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung über die folgende E-Mail-Adresse an: durchsetzungsstelle@sk.sachsen.de. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldungen sind bis zum 27. Oktober 2021 möglich.

Die Veranstaltung wird über die Plattform Zoom angeboten. Sie erhalten dazu im Voraus per E-Mail einen Zugangslink, über den Sie an der Veranstaltung teilnehmen können. Für die Teilnahme benötigen Sie ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Handy etc.) und gutes Internet. Ihre Fragen können Sie entweder über Mikrofon bzw. den Chat stellen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Bitte beachten Sie, dass wir uns im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Lage vorbehalten die Veranstaltung abzusagen bzw. zu verschieben.

 

Barrierefreiheit

Die Plattform Zoom, über welche die Veranstaltung laufen wird, unterstützt die Verwendung von Screenreadern und die Steuerung über die Tastatur. Die Veranstaltung wird durch Gebärdensprach- und Schriftdolmetscher*innen begleitet und in Leichte Sprache übersetzt.