»TURBO« – Inklusives Tanz- und Theaterfestival für junges Publikum

An vier Festivaltagen (3. – 6. Juni 2021) öffnet das TDJW ihre Pforten für (inter-) nationale Gastspiele, ein Stück, das vorher noch nie aufgeführt wurde, die »TURBO«-Werkstatt für Tanz- und TheaterexpertInnen und den »TDJW-TURBO-TAG« mit seinen inklusiven Spielclubangeboten und vielem mehr.

Das Festival ist ein digitaler und barrierearmer Theaterraum, in dem wir uns alle begegnen können und gemeinsam Tanz- und Theaterstücke von und mit KünstlerInnen mit Behinderung anschauen, darüber sprechen, laute Fragen stellen, unsere Sehgewohnheiten herausfordern und unsere Fantasie sprudeln lassen. Wir werden sehen, wie Körper ihren eigenen Treibstoff erzeugen, wie dichter Nebel und eine Stimme Gänsehaut hervorbringt. Wir werden hören, wie ein Eichhörnchen das Fliegen lernt und eine neunköpfige Band Ohrwürmer produziert. Wir werden spüren, wie sich eine Zwiebelhaut anfühlt und Salatblätter vom Himmel fallen.

Durch die künstlerische Leiterin und Kuratorin Leonie Graf rückt die Begegnung von Kunst von und mit KünstlerInnen mit Behinderung und dem jungen Publikum in den Mittelpunkt des Festivals. Eingeladen sind Stücke, die nicht das Thema Behinderung bearbeiten, sondern solche die durch ihre künstlerische Entschlossenheit, ihre visionäre Ästhetik und ihre mitreißende Wucht ein Publikum bewegen können und sinnliches Erleben möglich machen.

TURBO wirft den Fokus auf die aktuelle Situation und die Chancen inklusiver Darstellender Kunst im Tanz und Theater für junges Publikum. Denn: Wie viel TURBO steckt in uns allen?

Alle aktuellen Infos zu Festival und Werkstatt werden auf www.tdjw.de veröffentlicht.