Werkstatt Inklusion! Ansprechpartner und Kontakte finden

Datum
15.7.2021 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Anmeldeschluss: 5.7.2021
Ort
online
Anbieter
Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

Inhalt

Sächsische Kultureinrichtungen bieten zahlreiche kulturelle Angebote, mit denen sie auch BesucherInnen und Teilnehmende mit Behinderung ansprechen wollen. Doch mit der Ansprache und Kontaktaufnahme ist es gar nicht so leicht. Oft ist nicht klar, wie und über welche Kanäle Menschen mit Behinderung erreicht werden können bzw. welche Ansprechpartner und Netzwerke es überhaupt gibt. Daher möchten wir in dieser Werkstatt Inklusion! unterschiedliche MultiplikatorInnen, Netzwerke und AnsprechpartnerInnen vorstellen und damit Kultureinrichtungen einen kleinen Überblick über mögliche Anknüpfungspunkte geben. Gleichzeitig sind die Kultureinrichtungen dazu aufgerufen Ihre Erfahrungen bei der Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit mit ihrem (potentiellen) Publikum zu teilen.  Wir sind gespannt auf den Austausch!

 

ExpertInnen

  • Norbert Richter (Stadtverband der Gehörlosen Dresden e.V.)
  • Anne Goldbach (Quabis – „Qualifizierung von Bildungsfachkräften in Sachsen“, Leipzig)
  • Manuela Scharf (angefragt, Beauftragte der Stadt Dresden für die Belange der Menschen mit Behinderung)

 

Ablauf

  • Begrüßung
  • Berichte der ExpertInnen
  • Erfahrungen aus den Kultureinrichtungen
  • Rückfragen und Gespräch

 

Online-Veranstaltungsreihe: Werkstatt Inklusion!

Mit der Veranstaltungsreihe Werkstatt Inklusion! bietet die Servicestelle Inklusion im Kulturbereich jeden Monat ein festes Beratungs- und Austauschformat für alle AkteurInnen des sächsischen Kulturbereiches an, mit dem wir einen praxisnahen Austausch und eine landesweite Vernetzung schaffen möchten, um so das Thema Inklusion im Kulturbereich weiter voranbringen zu können. Gern können Sie sich bei der Servicestelle mit Ihren Themenwünschen melden.

 

Zielgruppe und Teilnahme

Das Online-Werkstattgespräch richtet sich an alle interessierten sächsischen Kulturschaffenden, die das Thema Inklusion im Kulturbereich voranbringen wollen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass wir die Plätze in unseren Veranstaltungen zunächst an Interessierte aus diesem Bereich vergeben. Sollten jedoch freie Plätze zur Verfügung stehen, dann öffnen wir gern den Kreis der Teilnehmenden.

Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung möglich (Anmeldeformular siehe unten). Die Veranstaltung wird über die Plattform Zoom angeboten. Alle TeilnehmerInnen erhalten dazu im Voraus per E-Mail einen Zugangslink, über den sie das digitale Werkstattgespräch besuchen können. Für die Teilnahme benötigen Teilnehmende ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Handy etc.) mit Kamera- und Mikrofonfunktion und gutes Internet. Die Teilnahme ist kostenfrei.  Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist.

Bitte beachten Sie, dass wir uns im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Lage vorbehalten die Veranstaltung abzusagen bzw. zu verschieben.

 

Barrierefreiheit

Die Plattform Zoom, über welche die Veranstaltung laufen wird, unterstützt die Verwendung von Screenreadern und die Steuerung über die Tastatur. Bitte geben Sie uns bei Ihrer Anmeldung Bescheid, welche weiteren Bedarfe Sie in Bezug auf die Barrierefreiheit des Angebotes haben z.B. GebärdensprachdolmetscherInnen.

 

Kontakt

Matthias Franke
Servicestelle Inklusion im Kulturbereich
c/o Landesverband Soziokultur Sachsen e.V.
Alaunstr. 9 | 01099 Dresden
T: 0351 – 802 17 69 | E: inklusion@soziokultur-sachsen.de
Web: www.inklusion-kultur.de

 

Förderhinweis

Die Servicestelle Inklusion im Kulturbereich, in Trägerschaft des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V., wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.