Förderziel

Der Bundeskunstpreis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben und richtet sich an Menschen mit Behinderung. Alle eingereichten Arbeiten werden in der Villa Bosch in Radolfzell ausgestellt und die prämierten Arbeiten bekommen Geldpreise. Die Stadt Radolfzell bietet auf Wunsch im Auftrag der Künstlerinnen und Künstler die Werke zum Verkauf an.

Weitere Informationen

Stadt Radolfzell, Kulturbüro, Fachbereich Kultur
Frau Heer
Telefon: 07732 – 813 74
E-Mail: kulturbureo@radolfzell.de

Link zum Bundeskunstpreis

Förderhöhe

Die Dotierung (Geldpreis) wird erst nach dem Juryentscheid festgelegt