Das immer noch aktuelle Handbuch bietet konkrete Handlungsanweisungen, wie mit einzelnen Aspekten des Webdesigns umzugehen ist und wie relevante Punkte der Barrierefreiheit von Beginn an Eingang in die Planung von Webangeboten finden können. Ausgehend von der Arbeitsweise behinderter Nutzerinnen und Nutzer wird die Umsetzung von Barrierefreiheit anhand der Entwicklung einer konkreten Beispielwebsite gezeigt. Hierbei werden Unklarheiten aufgezeigt, diskutiert und kontextabhängige Lösungen dargestellt.

Hellbusch, Jan Erik/ Probiesch, Kerstin. Heidelberg: dpunkt.verlag (2011)