Barrierefrei ins Theater. Schwerpunkt Relaxed Performances

Datum
16.11.2020 10:00 Uhr - 16:30 Uhr Anmeldeschluss: 2.11.2020
Ort
Staatsoperette Dresden, Dresden
Adresse
Kraftwerk Mitte 1
01067 Dresden
Anbieter
Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

Bitte beachten Sie, dass wir uns im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Lage vorbehalten den Workshop abzusagen bzw. zu verschieben.

Seminarziel

Relaxed Performances (entspannte Darbietung) richten sich an alle ZuschauerInnen, die von einer entspannteren Atmosphäre sowie barrierefreien Rahmenbedingungen profitieren. Relaxed Performances können ganz unterschiedlich gestaltet sein. Im Kern geht es darum, die Regeln und Rahmenbedingungen im Theater etwas zu „entspannen“ und an den Bedürfnissen der ZuschauerInnen auszurichten. Ziel des Seminars ist es, anhand verschiedener Praxisbeispiele einen Überblick über mögliche Formen der Relaxed Performance zu bekommen und darüber hinaus eigene Ideen zu entwickeln, wie die „Vorstellungen“ an den eigenen Häusern „entspannt“ werden können.

Dieser Workshop wird in freundlicher Kooperation mit der Servicestelle Freie Szene, dem Bühnenverein – Landesverband Sachsen und der Staatsoperette Dresden durchgeführt.

Lernergebnis

Nach dem Seminar wissen die Teilnehmenden, wie sie zukünftig Projekte, Produktionen und Angebote künstlerisch und kommunikativ inklusiv planen und gestalten können.

ReferentInnen

Wagner Moreira und Silke Stuck

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an sächsische Theaterschaffende sowie interessierte Kulturschaffende anderer Sparten.

Teilnahme

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Verpflegungs- und Reisekosten werden nicht übernommen. Es gibt die Möglichkeit im Haus preiswert Mittag zu essen (Selbstzahler). Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Bitte beachten Sie, dass wir uns im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Lage vorbehalten den Workshop abzusagen bzw. zu verschieben.

Barrierefreiheit

Die Staatsoperette Dresden ist für RollstuhlfahrerInnen barrierefrei zugänglich und verfügt über einen Fahrstuhl sowie barrierefreie WCs. Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, wenn Sie weitere Bedarfe in Bezug auf die Barrierefreiheit der Veranstaltung haben.

Kooperationspartner

Servicestelle Freie Szene
Bühnenverein – Landesverband Sachsen
Staatsoperette Dresden

Ansprechperson

Matthias Franke
Servicestelle Inklusion im Kulturbereich
c/o Landesverband Soziokultur Sachsen e.V.
Alaunstr. 9 | 01099 Dresden
Telefon: 0351 – 802 17 69
E-Mail: franke@soziokultur-sachsen.de

Förderhinweis

Die Servicestelle Inklusion im Kulturbereich, in Trägerschaft des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V., wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.