DIVERS! CONNECT. Zukunftslabor Inklusion und Freie Darstellende Künste in Sachsen

AM 15. DEZEMBER 2020 VON 10 BIS 18 UHR, DIGITAL.

In Lectures, Panels und Workshops werden künstlerische Allianzen und Kollaborationen vorgestellt, um Netzwerke zu schaffen und nach Möglichkeiten zur verbesserten Sichtbarkeit von Künstler:innen mit Behinderung zu suchen: Wie können Tanz und Theater zu einer stark wirkenden inklusiven Praxis in Sachsen werden? 

Impulse: farbwerk e.V. (Dresden), Forward Dance Company (Leipzig), Wagner Moreira (Dresden), Marion Müller (Leipzig), Silke Stuck (Berlin), Anna-Rebecca Thomas (Berlin), Darrel Toulon (Wien), Sebastian Urbanski (Berlin), Noa Winter (Berlin) u.a. Veranstaltungsort: digital über Link nach Anmeldung.

Logo für den Online-tag am 15. 12. 2020 "Divers! Connect. Inklusion + Freie Szene in Sachsen"

Programm

10.00 Uhr | Eröffnung BEGRÜSSUNG mit Helge-Björn Meyer, Leiter der Servicestelle FREIE SZENE 10.10 Uhr | Impuls EMPOWERMENT mit Joe Parkes (Berlin) und Tamara Rettenmund (Berlin) mit anschließendem Nachgespräch 11.00 Uhr | Einblick TANDEM mit Farbwerk e. V. und Palucca Hochschule für Tanz Dresden mit anschließendem Nachgespräch 11.30 Uhr | Lesen und Dialog AM LIEBSTEN BIN ICH HAMLET mit Sebastian Urbanski (Berlin) und Helge-Björn Meyer  11.45 Uhr | Impuls KURATIEREN mit Noa Winter (Berlin) mit anschließendem Nachgespräch 12.45 Uhr | Impuls TABU mit Darrel Toulon (Wien) mit anschließendem Nachgespräch 13.40 Uhr | Einblick REALXED PERFORMANCES mit Wagner Moreira (Dresden) 14.00 Uhr | Impuls GEBÄRDENTHEATER mit Jeffrey Döring und Athina Lange (Leipzig) mit anschließendem Nachgespräch 15.00 Uhr | Impuls VERMITTLUNG mit Anna-Rebecca Thomas (Berlin) mit anschließendem Nachgespräch 16.00 Uhr | Einblick MIXED ABLED DANCE mit Fast Forward Dance Company (Leipzig) mit anschließendem Nachgespräch 16.40 Uhr | Lesen PUBLIKUM mit Gee Vero (Kitscher) und Nora Otte (Dresden) 17.00 Uhr | Austausch und Argument DIVERSITY CULTURE + COVID19 mit Marion Müller (Tanzlabor, Leipzig), Ali Schwartz (Polymora Inc., Leipzig), Jacqueline Hamann (Farbwerk e. V.,Dresden), Gustavo Fijalkow (Fast Forward Dance Company, Leipzig), Anne-Cathrin Lessel (LOFFT- DAS THEATER, Leipzig), Wagner Moreira (Dresden) 17.45 UHR | Tanztee mit Anstandsabstand DANCING ON THE STREAM FLOOR mit POLYMORA Inc. (Leipzig) Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit LOFFT – DAS THEATER und der Servicestelle FREIE SZENE. weitere Informationen

Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein

Publikation: Kunst und Gender – Zur Bedeutung von Geschlecht für die Einnahme von Spitzenpositionen im Kunstfeld

Quantitative Perspektiven spielen in dem seit den 1970er Jahren intensivierten Diskurs um Kunst und Gender eine marginale Rolle. In besonderem Maße trifft dies für Positionen im Spitzensegment des internationalen Felds zu. Katrin Hassler greift diese Leerstelle auf und liefert konkrete Zahlen zur Einnahme professioneller Positionen in diesem oft als feminisiert deklarierten Universum. Verschränkungen von Geschlecht, […]

Mehr lesen über „Publikation: Kunst und Gender – Zur Bedeutung von Geschlecht für die Einnahme von Spitzenpositionen im Kunstfeld”

“AUFTAKT Inklusion!” in Zwickau

Die Servicestelle veranstaltet gemeinsam mit dem Kulturraum Vogtland – Zwickau die Auftaktveranstaltung in Zwickau. Ziel ist es, sich gemeinsam mit den Kultureinrichtungen des Kulturraumes über Wege, Herausforderungen und Möglichkeiten inklusiver Kulturarbeit zu verständigen. Neben einem Einführungsvortrag zum Inklusionsverständnis und welche Bedeutung dieses für die eigene Arbeit hat, wird es Beiträge dazu geben, wie Kulturbetriebe Zugänge für Menschen mit […]

Mehr lesen über „“AUFTAKT Inklusion!” in Zwickau”
Alle Nachrichten anzeigen