– Transform 2022: Forum für inklusive digitale Kunst

Transform 2022: Forum für inklusive digitale Kunst

EUCREA, der in Hamburg ansässige Verband Kunst und Behinderung e.V., startet mit TRANSFORM 2022 ein neues Projekt zu Kunst, Digitalisierung und Inklusion.

Digitale Medien sind längst mehr als Kommunikations- und Informationsinstrumente. Sie beeinflussen unsere gesamten Produktions- und Denkweisen, ermöglichen neue Formen der Produktion und des kollektiven Zusammenspiels.

Musik-, Tanz- und Theaterproduktionen transformieren sich durch räumlich unabhängige Kollektive und Arbeitsweisen. Individuum und Körperlichkeit werden in der Netzwelt neu definiert.

Mit TRANSFORM – dem inklusiven Raumlabor von EUCREA – gestalten Künstlerinnen und Künstler in inklusiven Kollektiven digitale Räume. Bildende Künsterinnen und Künstler nutzen Hard- und Software, um neue künstlerische Impulse zu senden. Tänzerinnen und Musiker mit und ohne Behinderungen erweitern ihre körperlich-künstlerischen Ausdrucksmöglichen mittels digitaler Technik. Genre wie Musik, Tanz und Theater beginnen durch den Einsatz digitaler Medien zu verschwimmen, neue Formen und Sprachen entstehen.

TRANSFORM ist das Forum für inklusive digitale Kunst 2022: Neben fünf Eigenproduktionen stellt EUCREA Filme, Beiträge und Interviews nationaler und internationaler Tech-Künstlerinnen und -künstler und Projekte vor.

weitere Informationen

Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein

Alle Nachrichten anzeigen

Weitere Beiträge der Kategorie Kunst- und Kulturakteur:innen mit Behinderung

Zoom-Performance „ich bin“ mit Jana Zöll

online, 05.02.2021, 20:00 Uhr, Theater der Jungen Welt, Leipzig | Im Rahmen der Spielzeitreihe „Challenge Accepted“ im Theater der Jungen Welt (Leipzig) beschäftigt sich Jana Zöll in der Performance „ich bin“ performativ mit den Themen Körper, Identität und Selbst- und Fremdzuschreibungen. Immer vor der Fragestellung, inwiefern das Einordnen in Kategorien dem Wunsch nach einer offenen […]

Mehr lesen über „Zoom-Performance „ich bin“ mit Jana Zöll”
Alle Nachrichten anzeigen