– Barrierefreies Völkerschlachtdenkmal

Barrierefreies Völkerschlachtdenkmal

Die Stiftung Völkerschlachtdenkmal konnte mit großzügiger Unterstützung der Stadt Leipzig, insbesondere dem Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung, zwei barrierefreie Zugänge mit Rampenbauwerken am Forum 1813 sowie zu den Servicebereichen Kasse und Shop errichten. Das Bauprojekt wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalpflege, dem Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung und dem Behindertenverband Leipzig e.V. umgesetzt.

Das Sachsen-Fernsehen hat dazu ein Interview mit Leipzigs Kulturbürgermeisterin, Dr Skadi Jennicke, geführt.

Mehr Informationen

Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein

Stärkere Förderung von barrierefreier Kunst, Wissenschaft und Kultur

Das Deutsche Institut für Menschenrechte empfiehlt Bund und Ländern, die Übertragung von Literatur, Kunst und Wissenschaft in barrierefreie Formate wie Brailleschrift, Großdruck oder Hörbuch stärker öffentlich zu fördern. Ebenso sollten sie Bibliotheken und Bildungseinrichtungen mehr Mittel für den Ausbau ihrer Barrierefreiheit zur Verfügung stellen. Bislang haben blinde, seh- und lesebehinderte Menschen in Deutschland Zugang zu […]

Mehr lesen über „Stärkere Förderung von barrierefreier Kunst, Wissenschaft und Kultur”
Alle Nachrichten anzeigen