Filter

Ein barrierefreies WC, ein Treppenlift, Sprechanlagen, eine Rampe am Eingang oder nur eine breitere Tür – oft sind es die kleinen Dinge, die Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder Behinderungen den Alltag erleichtern. Mit dem Programm „Barrierefreies Bauen 2019“ werden Projekte mit Investitionen von bis zu 25.000 € gefördert, die bestehende Barrieren vor Ort abbauen. Dabei […]

Mehr lesen über „Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen 2019 „Lieblingsplätze für alle“”

Der Bund Deutscher Amateurtheater fördert mit der Amarena-Innovationsförderung Projekte, die sich um ein diverses Miteinander in unserer Gesellschaft einsetzen. Gesucht werden zeitlich befristete Theater-, Tanz und Performanceprojekte, die neue Praxis- und Aktionsformen im Amateurtheater erproben. Die Projekte sollen in ihrer lokalen Ausführung modellhaft für kreative und besondere Impulse im Amateurtheater stehen. Die Projekte sollen die […]

Mehr lesen über „Diversität und Vielfalt im Amateurtheater”

Ziel der Ausbildung ist es, dass Wissen und die Lebenswelt von angehenden Bildungsfachkräften aus ExpertInnensicht an Lehr-, Fach- und Führungskräfte vermittelt wird. Die bisher an Universitäten gelebte Praxis über Menschen mit Behinderung zu sprechen, soll aufgebrochen werden und somit die Annahmen über den „Personenkreis“ der Menschen, die in einer behindernden Wirklichkeit leben. Bildungsfachkräfte werden qualifiziert […]

Mehr lesen über „TU Dresden und Uni Leipzig bilden Menschen mit Lernschwierigkeiten zu Bildungsfachkräften aus”

Die Publikation überprüft die aktuelle Praxis rund um das Thema Leichte Sprache und stellt allen, die mit Leichter Sprache arbeiten (wollen) neuste Erkenntnisse einschließlich praktischer Empfehlungen zur Verfügung. Das Projekt beschäftigte sich  mit folgenden Fragen: Ist „Leichte Sprache“ wirklich gut verständlich? Für wen ist sie verständlich und was ist eigentlich ‚gute‘ „Leichte Sprache“? Was funktioniert […]

Mehr lesen über „Forschungsergebnisse zur Anwendung von Leichter Sprache”

Am 8. und 9. November traf sich das von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) geförderte Netzwerk Kultur und Inklusion zum vierten Mal an der Akademie der Kulturellen Bildung. Zwei Tage lang diskutierten KünstlerInnen sowie VertreterInnen aus Kulturbetrieben, Forschung und Politik über künstlerische Qualität und inklusive Kulturarbeit im Spannungsfeld von Kultur- und […]

Mehr lesen über „Netzwerk Kultur und Inklusion beleuchtet Förderung und Qualitätsfragen zur inklusiven Kulturarbeit”

Die Zeitung Politik & Kultur des deutschen Kulturrats hat dem Thema „Inklusion in Kultur und Medien“ ein Dossier gewidmet. Auf 72 Seiten werden Antworten auf die Frage „Wie inklusiv ist der Kultur- und Medienbereich?“ gesucht und gefunden. weitere Informationen:

Mehr lesen über „Wie inklusiv ist der Kultur- und Medienbereich?”

In Kooperation mit der Servicestelle Inklusion im Kulturbereich des Landesverbandes Soziokultur Sachsen e.V. laden die Bürgermeisterin für Kultur, Frau Dr. Skadi Jennicke, das Kulturamt Leipzig und die Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung, Frau Hiersemann, ganz herzlich zur Veranstaltung Auftakt Inklusion! Wege für eine inklusive KulturARBEIT ein. Ziel der Auftaktveranstaltung ist es, sich […]

Mehr lesen über „Auftakt Inklusion! Wege für eine inklusive KulturARBEIT in Leipzig”

Die Deutsche Zentralbücherei für Blinde laden am 24. Oktober 2018 gemeinsam mit dem Lions Club Leipzig „Felix Mendelssohn Bartholdy“ zu einem Benefizkonzert für blinde Musiker in die Alte Handelsbörse Leipzig ein. Die Sopranistin Gerlinde Sämann, selbst blind, wird Lieder von Felix Mendelssohn Bartholdy singen. Der Erlös des Konzertes hilft, die weltlichen Chorwerke des berühmten Komponisten […]

Mehr lesen über „Benefizkonzert für blinde Musiker „Mendelssohn Braille Bartholdy“”