Filter

Am 27.11.2020 wird ein 48-Stunden Hackathon stattfinden, um die digitalen Rahmenbedingungen mittels open-source Lösungen für mehr Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen an Kulturveranstaltungen zu verbessern. Der Hackathon wird von „KuDiBa – Kultur Digital Barrierefrei“ organisiert, einer gemeinsamen Initiative von Handiclapped-Kultur Barrierefrei e.V. und MusicTech Germany e.V.

Mehr lesen über „Hackathon für mehr Teilhabe an Kulturveranstaltungen”

Die AG Kurzfilm, organisiert zum 9. Mal den KURZFILMTAG und läd Sie ein, am 21. 12. 2020 oder in der Woche zuvor Filme für Menschen zu zeigen, die Leichte Sprache nutzen. Alles, was Sie brauchen, sind Beamer, Rechner und eine Wand. Die Anmeldung als Veranstalter auf der Webseite der AG Kurzfilm ist kostenlos. Sie können […]

Mehr lesen über „Aufruf: Kurzfilmtag mit Beiträgen in Leichter Sprache”

Die Erstellung einer barrierefreien Webseite erfordert ein wenig mehr Zeit und Voraussicht, bringt jedoch viele Vorteile. Abgesehen von der Notwendigkeit, was die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften betrifft, ist eine zugängliche Webseite für jedermann einfacher zu nutzen, verbessert die Suchmaschinen-Sichtbarkeit und bietet allen Besuchern, eine reibungslosere und angenehmere Erfahrung.

Mehr lesen über „Leitfaden: Dein Weg zur barrierefreien Webseite”

Die Reihe ist das neue digitale Talkformat von „Kultur im Kleisthaus“, der Kulturmarke des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel. In dem Video – Podcast geht es um Kunst, Demokratie und Inklusion. Und auch darüber, warum sich gerade in der aktuellen „Corona-Situation“ zeigt, wie wichtig eine inklusive Kulturpolitik ist […]

Mehr lesen über „Neue Gesprächs-Reihe “Salon im Kleisthaus””

In der neuen Veranstaltungsreihe Perspektive Inklusion! werden sächsische Kunstschaffende und WissenschaftlerInnen zu Wort kommen, die sich innovativ mit der Frage auseinandersetzen wie Inklusion in der künstlerischen Ausbildung und Praxis realisiert werden kann.
Thema der Auftaktveranstaltung waren die aktuelle Ausbildungs- und Arbeitssituation von Tanzschaffenden mit normativen und nicht normativen Körperlichkeiten sowie die unterschiedlichen Sehgewohnheiten und Körperbilder im zeitgenössischen Tanz.

Mehr lesen über „Review: Perspektive Inklusion! Mixed-Abilities im Tanz – die Forward Dance Company stellt sich vor”
Zu sehen ist die Bühne im LOFFT-DAS THEATER. Der Raum ist dunkel, nur die Personen sind beleuchtet. Im Hintergrund befindet sich eine Leinwand auf die der Titel der Veranstaltung Perspektive Inklusion und die Kooperationspartner projeziert sind. Davor sitzen die Podiumsteilnehmer. In der Mitte die Moderatorin Eva Jünger im Rollstuhl, zu ihrer rechten Gustavo Fijalkow und zu ihrer linken Lisa Zocher (im Rollstuhl). Ganz außen links neben Gustavo Fijalkow steht auf einem Tisch ein großer Bildschirm, in dem Gerda König zu sehen ist. Ganz außen rechts neben Lisa Zocher sitzt Katharina Christl. Zwischen den Podiumsgästen steht jeweils ein kleiner Tisch mit Blume und Getränken.
Podiumsdiskussion (von links nach rechts): Gerda König (online), Gustavo Fijalkow, Eva Jünger (Moderation), Lisa Zocher, Prof. Katharina Christl

Die Jury, bestehend aus Ehrentheaterpreisträgerinnen der vergangenen Jahre, möchte mit Gerda König „eine Künstlerin auszeichnen, die seit vielen Jahren kontinuierlich, beharrlich und mit immer neuen Ideen und Impulsen den nationalen sowie internationalen Austausch von Künstlerinnen mit und ohne Handikap durch ihre unvergleichliche Arbeit fördert und vorantreibt“.

Mehr lesen über „Kölner Ehrentheaterpreis für Gerda König”

Die Universität Leipzig und die Technische Universität Dresden werden gemeinsam für das Projekt »QuaBIS – Sachsen, Qualifizierung von Bildungs- und Inklusionsreferent/-innen für inklusive Hochschulentwicklung in Sachsen« mit dem ersten Preis des Innovationspreises Weiterbildung 2020 geehrt. Der Preis wird vom sächsischen Kultusministerium verliehen.

Mehr lesen über „1. Preis für das inklusive Projekt “QuaBIS – Sachsen””

Die aktuellen Veranstaltungstermine der Servicestelle finden Sie ab jetzt in unserem Terminkalender. Es geht um die Umsetzung digitaler Barrierefreiheit, barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit sowie einfache und leichte Sprache im Kulturbereich. Die Weiterbildungen sind kostenfrei.

Mehr lesen über „Neue Seminartermine online”